Überblick

Chioro unterstützt die Anbindung an CommerceTools, das bedeutet es können Daten nach CommerceTools geschrieben werden. Dabei ist zu beachten das hier ein besonderes Format der Daten vorliegt und eingehalten werden muss. Dieses Format ist im CommerceTools Regelsatz hinterlegt und kann so in Transformationen verwendet werden.

Ein weiteres Feature ist der Import von Kategorien und Produkttypen direkt von CommerceTools.

Voraussetzungen

  • Ein Benutzerkonto bei CommerceTools
  • Ein Projekt bei CommerceTools
  • Zugang zur API (admin client). Die erhaltenen Zugangsdaten müssen in Chioro als Konfiguration im Admin-Profil hinterlegt werden.

Uebersicht

Uebersicht

  • Name Ein eindeutiger Name für die Konfiguration
  • Typ Im Drop-Down CommerceTools Zugriffsdaten auswählen
  • ProjectKey Erhalten beim anlegen des Projekts in CommerceTools
  • ClientId Erhalten beim anlegen des Projekts in CommerceTools
  • ClientSecret Erhalten beim anlegen des Projekts in CommerceTools

Mit Speichern werden die Daten gesichert.

Damit ist der Zugang zur CommerceToolsAPI möglich und kann an dieser Stelle jederzeit angepasst werden.

Das Datenformat von CommerceTools

Attribut Beschreibung
ct_product_key Der Produktschlüssel, muss vorhanden sein
ct_product_name Der Name des Produkts als Text
ct_product_slug Der Produkt-Slug
ct_product_type Produkttyp, wenn nichts angegeben wird, wird default verwendet
ct_product_description Produktbeschreibung
ct_variant_key identisch mit product_key+“-var“
ct_variant_sku muss vorhanden sein
ct_variant_is_master Legt fest, ob Variante Master ist, nur relevant für Multivariantenprodukte. Mit true vorbelegt
ct_variant_image_XXXX Kann mehrfach angegeben werden, der Wert sollte die Bild-URL sein. XXXX wird als Bildbeschriftung verwendet.
ct_category_keys Entweder eine Liste oder ein Wert, der den Schlüssel der Kategorie in Commerce Tools angibt.

Transformation ins Datenformat von CommerceTools

In diesem Beispiel gibt es bereits eine Datenquelle die im JSON-Format importiert wurde:

Uebersicht

  1. Datenquelle mit diversen Produktdaten
  2. Verbindung zur Transformation
  3. Die noch leere Transformation (noch keine Regeln erstellt)

Als nächstes wird die Transformation durch Klick ausgewählt und auf den Reiter Regeln gewechselt. Zuvor muss überprüft werden, dass Ziel mit Quelle vorbelegenund Leere Datensätze erhalten nicht eingeschaltet sind:

Uebersicht

Unter Regeln wird Regeln einfügen ausgewählt:

Uebersicht Uebersicht

  1. Unter Datentabelle die CommerceTools-Rules selektieren
  2. Optional bei den Kommentar-Attributen die zur Sprache passende Spalte auswählen, hier comment_de für deutsche Kommentare.
  3. Mit Starten wird der Regelsatz in die Flow-Operation übernommen.

Die importierten Regeln können nun mit den Werten der Daten die von der Datenquelle “ankommen” verarbeitet werden. Im einfachsten Fall passen Werte direkt “aufeinander”, aber auch komplexe Zuweisungen können erstellt werden.

Uebersicht

Mit Speichern und Preview ist jederzeit das Ergebnis der momentanen Regeln überprüfbar. Sind die Regeln den Vorstellungen nach angepasst, kann die Transformation durchgeführt und einem Datenziel zugespielt werden.

Export zu CommerceTools im Datenziel

Im Datenziel sind folgende Einstellungen vorzunehmen:

Uebersicht

  1. Einen sinnvollen Namen vergeben
  2. Im DropDown CommerceTools auswählen
  3. Im DropDown die richtige Konfiguration auswählen (Zugangsdaten zur CommerceTools API)
  4. Nicht vergessen die Spalten auszuwählen
  5. Mit Exportieren das Hochladen zu CommerceTools auslösen

Auf der Seite von CommerceTools kann nun das Ergebnis überprüft werden. Ausserdem wird in der Ausführungsgeschichte angezeigt ob der Export erfolgreich war oder nicht. Weitere Informationen im Fehlerfall sind unter Journal zu finden.

Import von CommerceTools Kategorien zu Chioro

In CommerceTools kann ein Produkt zu einer beliebigen Anzahl Kategorien bzw. Unterkategorien gehören. Diese Kategorien können separat von CommerceTools in Chioro importiert werden. Voraussetzung auch hier sind hinterlegte Zugangsdaten.

Zunächst muss auf den Reiter Datentabellen gewechselt werden, dann Datentabelle importieren angeklickt werden:

Uebersicht

Folgendes Fenster öffnet sich:

Uebersicht

  1. Ein sinnvoller Name für die Datenquelle
  2. Im Drop-Down CommerceTools CategoryReader auswählen
  3. Auswahl der Zugangsdaten die verwendet werden sollen

Nach dem Import sind die Kategorien in den Datentabellen zu finden und können in Werkzeugen und Wertzuweisungen verwendet werden.

Import von CommerceTools Produkt-Typen zu Chioro

In CommerceTools kann ein Produkt zu genau einem Produkttyp gehören. In diesem Produkttyp sind Attribute hinterlegt. Ein Beispiel wäre der Produkttyp “Auto”. Über die hinterlegten Attribute wird gesteuert welche technischen Daten angezeigt werden (PS, Gewicht, Höchstgeschwindigkeit usw). Gehört das Produkt hingegen zum Typ “Kleidungsstück”, könnten die Attribute Größe, Material, Farbe usw. sein.

Zunächst muss auf den Reiter Datentabellen gewechselt werden, dann Datentabelle importieren angeklickt werden:

Uebersicht

Folgendes Fenster öffnet sich:

Uebersicht

  1. Ein sinnvoller Name für die Datenquelle
  2. Im Drop-Down CommerceTools ProductType auswählen
  3. Auswahl der Zugangsdaten die verwendet werden sollen
  4. Es werden im DropDown die, in CommerceTools vorhandenen, Produkttypen angezeigt.

Nach dem Import sind die Produkttypen in den Datentabellen zu finden und können in Werkzeugen und Wertzuweisungen verwendet werden.